Zurück zum Content

Krieg ist scheiße umweltunfreundlich!? – Bohemian Browser Ballet

 Bei der #nichtEgal Kampagne fragt man sich einfach nur #NichtEuerErnst. Nestlé ermöglicht es via VR – Technologie Armen Menschen in Afrika zu zeigen was wir hier besitzen. All das und vieles mehr thematisiert das Bohemian Browser Ballet in ihren Videos.

Ein Beitrag von Abdu Baack

Dagi Bee im Interview auf dem Roten Teppich Copyright: Webvideopreis License: (CC BY 2.0) (Anm.d.Red.: Auch Bibi wurde von Bohemian Browser Ballet kritisiert)
Dagi Bee im Interview auf dem Roten Teppich Copyright: Webvideopreis License: (CC BY 2.0)

Das Bohemian Browser Ballet (später im Text „BBB“) besteht aus dem Blogger und Autor Christian Maria Brandes a.k.a. Schlecky Silberstein und seinem Team. Zuerst für YouTube und Facebook, mittlerweile in Ergänzung auch für Funk.Net, produzieren sie kurze Videoclips. In diesen nehmen sie gesellschaftliche und/oder politische Missstände humorvoll auf die Schippe.

Im Video unter diesem Absatz wird die Doppelmoral der #NichtEgal Kampagne angeprangert. Initiiert wurde diese vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Kooperationspartner sind verschiedene YouTuber, der Amadeu-Antonio-Stiftung, Ufuq.de und viele weitere. Ein Teil der YouTuber die im Rahmen dieser Kampagne fordern, der Hass im Internet solle gestoppt werden, sind selber keine Unschuldslämmer, was das Haten angeht.

„Nee schäm du dich Dagi! Das du Minderjährigen die dir vertrauen den ganzen Tag Produkte andrehst macht dich nicht unebdingt zur Wertebotschafterin Nummer 1, da kann man schonmal ein bisschen freundlich sein.“

Auch Nestlé wird verarscht

Nicht nur deutsche YouTuber geraten ins Visier der Bohemian Browser Ballet Bande, vor Kurzem veröffentlichten sie ein Video mit dem Titel „Nestlé präsentiert: First World VR“ in dem wird eine Keynote, des Großkonzerns Nestlé, fingiert. Auf der wird das neue VR Projekt von Nestlé vorgestellt. Ziel des Projekts soll es sein den Menschen in Afrika unseren alltäglichen Luxus mit Hilfe der VR Brillen zumindest visuell näher zu bringen. Nestlé gelangte auch durch eine Aussage verstärkt wieder in den Medienfokus. Der Ceo hinterfragte das Grundrecht auf Wasserversorgung, was natürlich und auch berechtigter Weise von vielen Seiten für Kritik und Unverständniss sorgte.

Das beste zum Schluss

Eines meiner persönlichen Favoriten kommt nun zum Schluss, denn, ob man es glauben mag oder auch nicht sind Forschungen in diesem Bereich tatsächlich Realität. Das Video zur fiktiven Firma „General Systems“, welche an eine Eco-Line Waffen Kollektion arbeitet. Da die Umweltverschmutzung das Hauptproblem in der Kriegsführung sei. CO² freundlichere Panzer und Bomben. Munition, die nach einer Gewissen Zeit Samen verstreut und eine schöne Blumenwiese zurücklässt. BBB haben dieses Thema super ironisch-satirisch verfilmt und dieses Video gilt für mich neben dem #NichtEuerErnst Video zu den Must-Sees von BBB.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.